Wasser/ Abwasser

Die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sind zentrale Aufgaben von Gemeinden und kommunalen Einrichtungen in Deutschland.

Hierzu zählen im Bereich der Trinkwasserversorgung die Wassergewinnung und -aufbereitung, der Transport und die Verteilung sowie das Zähler- und Abrechnungswesen. In den Aufgabenbereich der Abwasserwirtschaft fallen die Flächenentwässerung, die Abwasserableitung und den -transport, die Reinigung des Abwassers sowie die Schlammentsorgung.

Hochwertige Standards in der Wasserwirtschaft führen zu einer hohen Versorgungssicherheit. Aktuelle Herausforderungen der Branche sind neben ersten Auswirkungen des Klimawandels insbesondere der Nachweis und die Behandlung von Schad- und Spurenstoffen im Wasser sowie Konflikte bei der Wassernutzung durch Landwirtschaft und Industrie.

Steigende Konzentrationen von Nitrat und Wirkstoffen von Medikamenten im Trinkwasser und Extremwetterereignisse stellen hohe Anforderungen an die Aufrechterhaltung der qualitativ hochwertigen Wasserversorgung.

Durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung in Rheinland-Pfalz und durch hochindustrialisierte Regionen im Land sind die Wasserressourcen großen Belastungen unterworfen.

Auch wenn der Grundwasserkörper in Rheinland-Pfalz weitestgehend einen guten Zustand aufweist, so sind dennoch in manchen Regionen stärkere Anstrengungen notwendig, die Grundwasserqualität zu verbessern.

Schließlich bietet die Wasserwirtschaft ein attraktives Potenzial zur treibhausgasfreien Energieproduktion. Kläranlagen lassen sich bereits heute durch entsprechende Effizienzmaßnahmen von Energieverbrauchern zu Energieerzeugern wandeln.

Und auch die Flüsse, wie zum Beispiel die Mosel, liefern durch Wasserkraft regenerativen Strom. Nach Bayern und Baden-Württemberg liegt Rheinland-Pfalz im bundesweiten Vergleich auf dem dritten Platz in Bezug auf die erzeugte Strommenge aus Wasserkraftwerken.

Ecoliance Newsletter

Gerne halten wir Sie über Aktivisten und Veranstaltungen des Umwelttechniknetzwerks Ecoliance Rheinland-Pfalz
auf dem Laufenden. Melden Sie sich hierzu einfach zu unserem Newsletter an.