In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) geförderten Forschungsprojekt "Innovative Abwärmenutzung durch Wärmeverteilung über die Kanalisation" - InnoA2 der TU Kaiserslautern in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) und dem Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR (SAL) wird ein innovativer Abwasserwärmenutzungsansatz untersucht. In der ersten Phase des Projektes konnte hierbei bereits die prinzipielle Machbarkeit dieses innovativen Ansatzes im Stadtgebiet von Lünen nachgewiesen werden.
Der innovative Abwasserwärmenutzungsansatz (InnoA2-Ansatz) sieht vor, dezentral in Gewerbe/Industrie entstehende Abwärme auf den bestehenden Abwasserstrom zu übertragen und die Abwassertemperatur um ca. 10-15 K maßvoll anzuheben. Die so übertragene Wärmeenergie wird im Abwasserstrom verlustarm in Fließrichtung transportiert und stromabwärts mittels etablierter Techniken wie Wärmetauschern und Wärmepumpen wieder entnommen.
Im Vergleich zu alternativen Wärmequellen (z.B. Geothermie und Luft) bietet das gezielt erwärmte Abwasser eine ganzjährig verfügbare und höher temperierte Wärmequelle. Der bestehende Abwasservolumenstrom wird dabei mengenmäßig nicht verändert. Lediglich die Temperatur des Abwassers wird gezielt erhöht. Die im Zuge dessen geäußerten technischen und rechtlichen Bedenken konnten im Rahmen des Forschungsprojektes vollständig ausgeräumt werden.
Im Rahmen dieses Forschungsprojektes wurde am Fachgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft der TU Kaiserslautern ein webbasiertes Berechnungstool entwickelt. Dieses berücksichtigt sowohl die herkömmliche Abwasserwärmenutzung als auch die innovative Abwasserwärmenutzung und gibt die entsprechenden Abschätzungen vergleichend aus. Damit soll den Kommunen und Gemeinden ein anwenderfreundliches Werkzeug für eine erste Abschätzung über das vor Ort vorliegende Potential der Abwasserwärmenutzung gegeben werden.

Zum Berechnungstool

Umwelttechnik-Netzwerk Ecoliance tagt auf dem Umwelt-Campus

Umwelttechnik-Netzwerk Ecoliance tagt auf dem Umwelt-Campus Vorstand präsentiert Schwerpunkte,...
Mehr lesen...

30. Jahre Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH

30. Jahre Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH> 30 Jahre ist es nun her, dass sich -...
Mehr lesen...

Ecoliance zu Besuch beim H2BZ Netzwerk RLP e. V.

Ecoliance zu Besuch beim H2BZ Netzwerk RLP e. V. Das H2BZ Netzwerk fördert die in Rheinland-Pfalz...
Mehr lesen...

Ecoliance-Mitglied BIT-Control feiert 20-jähriges Firmenbestehen

Ecoliance-Mitglied BIT-Control feiert 20-jähriges Firmenbestehen BITControl GmbH blickt auf 20...
Mehr lesen...

Ecoliance in Brüssel auf der Veranstaltung "Klimaschutz in der Großregion voranbringen" vertreten

Ecoliance in Brüssel auf der Veranstaltung "Klimaschutz in der Großregion voranbringen" vertreten...
Mehr lesen...

Innovative Abwärmenutzung durch Wärmeverteilung über die Kanalisation

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) geförderten Forschungsprojekt...
Mehr lesen...

Ecoliance auf dem 22. Energietag Rheinland-Pfalz vertreten

Ecoliance auf dem 22. Energietag Rheinland-Pfalz vertreten Ecoliance e.V. hat den 22. Energietag...
Mehr lesen...

Hammann und Theurer arbeiten mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kaiserslautern an der Digitalisierung in der Wasserversorgung

Hammann und Theurer arbeiten mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kaiserslautern an der...
Mehr lesen...

Ecoliance e.V. startet Austausch mit Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Ecoliance e.V. startet Austausch mit Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen Gemeinsames Thema ist...
Mehr lesen...

Ecoliance zu Besuch beim Wirtschaftsbetrieb Mainz AöR

Ecoliance zu Besuch beim Wirtschaftsbetrieb Mainz AöR Das Konzept, die Vorstandssitzung immer bei...
Mehr lesen...

Die Begleitforschung stellt sich vor

Die Begleitforschung stellt sich vor Mit Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung...
Mehr lesen...

Internationaler Clusteraustausch mit Japan

Hiroshima-Region informiert sich über Umwelttechnik-Netzwerk Ecoliance e.V. Bei sommerlichen...
Mehr lesen...

Lectures for Future

Der Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu „Scientists for Future“ zur...
Mehr lesen...

Energiewende in der Abwasserwirtschaft

Company Mission verbindet grenzüberschreitend Unternehmen aus der Großregion Am 16. Mai 2019 hat...
Mehr lesen...

Ecoliance besucht Mitglied im Westerwald

Vorstand zeigt sich begeistert von Innovationskraft von AIRTEC MUEKU Kürzlich besuchte der...
Mehr lesen...

Starke Impulse für Ecoliance

Starke Impulse für Ecoliance Umwelttechnik-Netzwerk wählt neuen Vorstand Kürzlich haben die...
Mehr lesen...

Ecoliance Newsletter

Gerne halten wir Sie über Aktivisten und Veranstaltungen des Umwelttechniknetzwerks Ecoliance
Rheinland-Pfalz auf dem Laufenden. Melden Sie sich hierzu einfach zu unserem Newsletter an.