Ecoliance schlägt Brücke nach China

Ecoliance Umwelttechniknetzwerk ChinareiseChinas Nachfrage nach Komplettlösungen für drängende Umweltprobleme ist groß und somit auch das Interesse an Geschäftsbeziehungen mit rheinland-pfälzischen Umwelttechnikunternehmen und Ecoliance. Das zeigte sich deutlich während einer siebentägigen Unternehmerreise nach China, an der auch Ecoliance-Mitglieder teilnahmen.

Unter Leitung von Wirtschaftsministerin Eveline Lemke besuchte eine Delegation rheinland-pfälzischer Unternehmen Mitte September Shanghai, Fuzhou, Xiamen und Qingdao zum weiteren Ausbau der rheinland-pfälzisch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen. Das Reiseziel wurde mehr als erfüllt: Zahlreiche Treffen mit potenziellen chinesischen Geschäftspartnern bahnten vielversprechende Geschäftsbeziehungen an. Gespräche mit Verantwortlichen des Sino-German Ecopark in Quingdao eröffneten zudem weitere konkrete Geschäftspotenziale für Ecoliance-Mitglieder. Und Ecoliance traf Verantwortliche von econet China, der Plattform für Bauen, Energie und Umwelt in China. Ein gemeinsames Treffen im November soll die Partnerschaft konkretisieren.

Anlässlich des Besuches wurden zudem zwei Wirtschaftsrepräsentanzen des Landes Rheinland-Pfalz in Fuzhou und Qingdao eröffnet. Vorrangige Aufgaben dieser Institution sind das Standortmarketing für Rheinland-Pfalz sowie die Unterstützung rheinland-pfälzischer Unternehmen bei Projekten und Erstkontakten mit Auftraggebern in China.

Podcast zum SWR-Beitrag zur Reise: 813335.12844s.mp3

© 2014 - 2017
Ecoliance RLP e. V.

Impressum
Datenschutz
Kontakt



News und Termine

Unterstützt von:

 6560 MUEEF 4C sd