Rhenocoll-Werk als Innovationsführer geehrt

Essen, 23.06.2017  – Das Rhenocoll-Werk e. K. gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Konken wurde von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders mit seinen Innovationsprozessen und seinem Innovationserfolg.

TOP100 Rhenocoll

Dank einer Vielzahl innovativer Entwicklungen zur Beschichtung von Holz, Kunststoff und Glas, ist die Rhenocoll-Werk e. K. in einigen Bereichen zum Weltmarktführer aufgestiegen. Das 1948 gegründete TOP 100-Unternehmen bietet maßgeschneiderte Produkte, die den klimatischen Verhältnissen auf der ganzen Welt angepasst sind. Auch bei der Herstellung seiner Klebstoffe und Farben setzt das Familienunternehmen aus Konken bereits seit 15 Jahren auf Umweltverträglichkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit. „Unser Credo lautet: Umweltschutz für die kommenden Generationen“, erklärt der Geschäftsführer Werner Zimmermann.

 

 

Zu den Produkten des Top-Innovators gehört ein patentiertes Verfahren mineralisch basierter Wirkstoffe mit Namen „Geneseptoy GY 88“. Dieses verhindert Bakterien-, Pilz- und Schimmelbefall bei Farben und Lacken. Die Beimischung natürlicher Mineralien macht den herkömmlichen Einsatz chemischer Hilfsstoffe wie Metallionen oder Nervengifte dabei überflüssig und belastet weder das Raumklima noch die Natur. Und als Rhenocoll im Jahr 2002 eine Labor- und Produktionsstätte errichtete, baute es diese als Passivhaus. Dank moderner Technologien läuft die Produktion energiearm, ohne Geruchsbelästigung und gänzlich ohne Belastungen für Wasser, Luft und Boden. Mit seiner Strategie ist das rheinland-pfälzische Unternehmen äußerst erfolgreich: Allein in den vergangenen drei Jahren hat die Traditionsfirma sechs nationale und internationale Patente angemeldet.

Top1ooTOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

© 2014 - 2017
Ecoliance RLP e. V.

Impressum
Datenschutz
Kontakt



News und Termine

Unterstützt von:

 6560 MUEEF 4C sd